raus aus dem alter

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

http://myblog.de/dood

Gratis bloggen bei
myblog.de





Es ist schon die Frage, ob es die viel gescholtene Verstörung der Menschheit und ihre Ansteckungs- und Vereinnahmungsgefahr tatsächlich gibt, oder ob es sich dabei nur um die Interpretation des Umstandes handelt, nicht in jemandes anderen Haut, jemandes anderen Bauch zu können.
Kurz gefragt: Kann etwas, das sich (frei von Selbstbetrug) richtig anfühlt, falsch sein?
Die Vermutung liegt halt einfach nahe, dass es viele gefühlte Richtigs gibt, die sich für andere falsch anfühlen würden.
Ich bemerke: Ich überschätze immer noch die Menschheit. Und das, obwohl ich einzelne Menschen schnell unterschätze. Das erste begründet sich darin, dass ich den Fehler begehe, von mir auf andere zu schließen. Das zweite ist ein eitler Verstand, der zwischen sich und den anderen keine Vergleichbarkeit findet.
9.7.07 18:23
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung